Sonstiges oder: Man nie genug haben

Was brauchen Sie sonst noch?

Tasche

Eine gut gepolsterte kompakte Tasche. Ausprobieren: Kamera rein, Kamera raus, Objektiv wechseln, rein, raus usw. Wenn Sie mit der Sache nach 10 min immer noch zufrieden sind, dann haben Sie die richtige Tasche gefunden.

Speicherkarten

Ich nehme an, Ihre Kamera arbeitet mit SD-Karten ?!?

2-3 schnelle SD-Karten mit min. 16 GB Speicher müssen es schon sein. Es muss nicht die schnellste oder die teuerste sein. Die ist in einem halben Jahr eh schon wieder veraltet. Greifen Sie zu einer Markenkarte aus dem oberen mittleren Preissegment.

Wechseln Sie ruhig mal während des Shootings. Sollte dann mal wirklich eine Karte kaputt gehen, dann sind nicht alle Bilder verloren!

Stativ

Ein stabiles und hochwertiges Stativ, wenn Sie mal mit maximaler Brennweite im Zoo die Tierchen ablichten und zu Hause mit tollen Fotos glänzen möchten. Auch für stimmungsvolle Nacht-Aufnahmen oder romantische Fotos im Sonnenaufgang nicht zu verachten, oder wenn Sie sich und Freundin (Vorsicht - Ihre Frau!) zusammen fotografieren wollen.

Auch hier gilt: nix luxuriöses, aber was solides. Manfrotto ist superklasse, aber auch sehr teuer. Für den Anfang tut ein z. B. stabiles Culmann, Karbon muss auch nicht sein. Wichtig ist die Tragkraft: Addieren Sie das Gewicht Ihrer Kamera und Ihres schwersten Glases, nehmen Sie das mal 1,5 und dann wissen Sie, was das Stativ tragen können muss.